Klassische Ölmalerei

ABENDKURS


Ölfarben gelten als eines der klassischen Mittel in der Kunst.

In der italienischen Renaissance arbeiteten Künstler wie Caravaggio, da Vinci oder Botticelli mit lasierenden Farbschichten, ohne dass sich Pinselspuren erahnen lassen.

Die einzelnen Farbtöne werden in dünnen Schichten übereinander gelegt, was in Tiefenwirkung und Leuchtkraft einem Diabild oder dem von hinten beleuchteten Bildschirm entspricht.

Im Atelier der Kunstschule erarbeiten wir uns ähnlich wie damals mit verschiedenen Techniken mehrere Motiven parallel.

Dabei beginnen wir mit der Grundierung der Leinwand, der richtigen Farbwahl und -mischung für die Untermalung, erarbeiten weiter die Komposition und lernen effektive Handhabung und Wahl der richtigen Pinsel.

Die Ölmalerei ist im Prozess praktisch geruchsfrei, da wir weitgehend auf Lösemittel verzichten. Die Haarpinsel werden am Ende der Abends mit warmem Wasser und Kernseife schonend gereinigt.

Ziel des Kurses ist die Befähigung der Teilnehmenden im selbständigen Umgang mit der Technik und zunehmender Sicherheit im Malen klassischer Sujets.

Bitte Schutzkleidung, Baumwolllappen und eigenes Material (Farben, Pinsel, Leinwände, evtl. begonnene Bilder) soweit vorhanden mitbringen.


ABENDKURS NR. 103/24 - MAI ‘24

10x Freitags
17., 31. Mai, 14., 28. Juni usw.... 
18 - 19:30 Uhr

€ 80


Anmeldung:
Dipl. Des. Bettina Göbeler
05471 802 1337 oder
[email protected] oder [email protected]

Offenes Atelier Ölmalerei

Immer SAMSTAGs arbeiten wir gemeinsam an freien Werken in Öl auf Leinwand an der Staffelei. 

Gerne können Sie als BesucherIn den Fortschritt der Werke verfolgen oder selber im Atelier aktiv werden.

Ort: Oberlichtatelier der Kunstschule
Zeit: Samstags, 11-14 Uhr

€ 80 pro Person und Kunstschuljahr
€ 50 pro Vereinsmitglied und Kunstschuljahr